AUSSTELLERVERZEICHNIS 2016

Sara Möbius, Transit, Radierung, 2016 Sarah Deibele, ohne Liebe, Radierung, 2015
Sara Möbius, Transit, Radierung, 2016 Sarah Deibele, ohne Liebe, Radierung, 2015

Sara Möbius & Sarah Deibele

StandN° F 517

Sarah Deibele (1988 in Wismar geb.) und Sara Möbius (1985 in Halle geb.)studierten Freie Grafik bei Thomas Rug an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Sie arbeiten freischaffend in Halle in den Bereichen Zeichnung und Druckgrafik. Sarah Deibeles erzählerische Blätter entstehen
frei aus dem alltäglich Erlebten oder zu Texten, u. a. von Ingeborg Bachmann und Wolfgang Borchert. Die aktuellen Radierungen und Linolschnitte von Sara Möbius beschäftigen sich mit dem Erlebnis vom Phänomen Natur. In Ihnen entsteht eine Atmosphäre der Intimität. Die beiden Grafikerinnen zeigen originalgrafische Blätter, Bücher und Kassetten.

 

D – 06108 Halle, Alter Markt 27, mail@sara-moebius.de,  www.sara-moebius.de,
kontakt@sarah-deibele.de, www.sarah-deibele.de

Silas Schmidt von Wymeringhausen, Das Urteil Anne Deuter, samstag bis dienstag
Silas Schmidt von Wymeringhausen, Das Urteil Anne Deuter, samstag bis dienstag

Silas Schmidt von Wymeringhausen
Anne Deuter

StandN° F 503
Unser künstlerisches Medium ist das Buch. Wir schreiben, zeichnen, drucken,
experimentieren mit Form/Material, indem wir Unikate und kleinere Auflagen produzieren. Das Buch ist für uns wesentliches Schaffensinstrument.
Es ist Archiv, Aufenthaltsort und ein Werk im Dialog. Es gestattet Unmittelbarkeit und Intimität, bewahrt Erinnerungen auf, konfrontiert und verbindet. Wir schaffen ein analoges Erleben zum Betrachten, Lesen,
Anfassen, Riechen und Versinken. Wir: Silas Schmidt von Wymeringhausen & Anne Deuter, *1986, leben und arbeiten in Halle, erfolgreicher Abschluss mit Diplom/Buchkunst an der Burg Giebichenstein.

 

D – 06114 Halle (Saale), Ulestr. 18
von.wymeringhausen@gmail.com, anne.deuter@mail.de
www.von-wymeringhausen.jimdo.com, www.annedeuter.de

Bettina Haller /Andrea Lange, LyrikHefte, Bleisatz, Buchdruck, Hochdrucktechniken, 2005–2016
Bettina Haller /Andrea Lange, LyrikHefte, Bleisatz, Buchdruck, Hochdrucktechniken, 2005–2016

Sonnenberg-Presse
Bettina Haller / Andrea Lange

StandN° F 501

Seit 2005 entstanden in den Werkstätten der Sonnenberg-Presse 20 Lyrik-Hefte mit von Hand gesetzten Texten zeitgenössischer Autoren und originalgrafischen Illustrationen in einer Auflage von 200 Exemplaren – diese wollen wir präsentieren, aber auch Künstlerbücher sowie Grafiken … und
somit einen kleinen Einblick bieten in unsere Arbeit mit Bleisatz, Holzschnittmesser, Stichel, Andruckpresse, der wir uns seit 1998 hingeben …

 

D – 09127 Chemnitz, Rotdorn 10 / D – 06901 Kemberg, Burgstraße 13,
www.sonnenberg-presse.de, www.andrea-lange.com

Stefan Gunnesch, Dead Sea # 1, Collage, Lackstiftzeichnung, 2016
Stefan Gunnesch, Dead Sea # 1, Collage, Lackstiftzeichnung, 2016

Stefan Gunnesch

StandN° F 511

 

Stefan Gunnesch studierte Kommunikationsdesign und arbeitet als Buchgestalter– mit großer Leidenschaft für Typografie, Illustration und Collage.
Der Fokus seiner handgebundenen Bücher liegt auf der konzeptionellen
Gegenüberstellung von Text und Bild. Seine Arbeiten sind in nationalen
wie internationalen Sammlungen vertreten. Seit Dezember 2011 lehrt Stefan Gunnesch in der Fachklasse Buchkunst an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Neue Collagen aus aktuellen Projekten sowie ein Künstlerbuch als Hommage an die US-amerikanische Fotografin Francesca
Woodman werden auf der diesjährigen Messe präsentiert.

 

D – 04107 Leipzig, Braustraße 11, info@bildschriftlich.de,  www.bildschriftlich.de

Verwandte Objekte
Jule Claudia Mahn

StandN° F 515

In der Reihe Verwandte Objekte entstehen originalgrafische Bücher inkleiner Auflage. Die enthaltenen Texte sind meist Erstveröffentlichungen, die in Kooperation oder nach persönlichen Berichten von mir geschrieben wurden. Mich interessiert die Geschichte von Menschen und Orten. Ich frage, höre zu, finde, sammle und untersuche so Herkunft und Wandel, Brüche und Zusammenhalt. Meine Bücher dienen der Aufbewahrung und Neuordnung. Und beim Blättern vergeht die Zeit.

 

D – 04177 Leipzig, Tapetenwerk (Haus A), Lützner Straße 91,

post@verwandte-objekte.de,  www.verwandte-objekte.de

Yasutomo Ota, Vom sinnvollen Abstand und dem notwendigen Zusammenhalt, Siebdruck, Digitaldruck, 2014
Yasutomo Ota, Vom sinnvollen Abstand und dem notwendigen Zusammenhalt, Siebdruck, Digitaldruck, 2014

Yasutomo Ota

StandN° F 524

Yasutomo Ota, 1988 in Japan geboren, ist Buchkünstler und zurzeit Meisterschüler bei Prof. Sabine Golde an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule
Halle. Das Erforschen der Bücher als Materie ist sein künstlerisches
Thema. Er setzt seine konzeptionellen Arbeiten in Text, Grafik,Typografie, Druck, Material und Buchbindung um. Das Buch »Vom sinnvollen Abstand und dem notwendigen Zusammenhalt« wurde 2015 in die Shortlist vom Förderpreis für junge Buchgestaltung der Stiftung Buchkunstgewählt. Seine Werke sind in vielen Sammlungen in Europa, Amerika und Japan vertreten.

 

D – 06114 Halle (Saale), Burgstraße 69, info@yasutomoota.com, www.yasutomoota.com

 

 <<   <                                                                         >  >>   1  2  3   4  5  6  7  8 


Interessenten, die an einem Messestand interessiert sind, melden sich bitte über das Kontaktformular unter dem Stichwort Aussteller an. 

Ausstellersuche

NÄCHSTE LEIPZIGER BUCHMESSE

15. – 18. März 2018