AUSSTELLERVERZEICHNIS 2017 (Nicht im gedruckten Katalog)

Die Winterreise
Die Winterreise

Heike Ellermann

StandN° F 528


In ihrer künstlerischen Tätigkeit weitet Heike Ellermann ihre Aktivitäten auf diverse Arbeitsfelder aus; u. a. durch Experimente auf dem Gebiet der Fotografie, dem Medium Papiertheater und in der Buchkunst mit Unikaten und kleinen Auflagen. Es entstanden Arbeiten zu zeitgenössischer Lyrik; u.a. zu Gedichten von Rose Ausländer. Nun präsentiert sie die Ergebnisse ihres neuen Projekts: Bilder zu dem Gedichtzyklus »Die Winterreise« von Wilhelm Müller (1794 – 1827) – von ihr gestaltet und gebunden zu einem 24teiligen Leporello von 7 Meter Länge.


 D–26121 Oldenburg, Westerstr. 7, Tel. 0441 / 1 66 48, heike.ellermann@t-online.de, www.heike-ellermann.de

Ordnung ist das halbe Leben, Siebdruck
Ordnung ist das halbe Leben, Siebdruck

Susann Pönisch

StandN° F 565


Susann Pönisch lebt und arbeitet in Berlin als freischaffende Künstlerin in den Bereichen Malerei, Grafik und Buchkunst. Auf der Leipziger Buchmesse zeigt die Künstlerin originalgrafische Blätter und Bücher in den druckgrafischen Techniken Siebdruck, Radierung und Holzschnitt.


 D–Berlin 10409, Erich-Weinert-Str. 140, susann@susannpoenisch.de, www.susannpoenisch.de

Wolf Böwig, Tagebuch, Collage 2016
Wolf Böwig, Tagebuch, Collage 2016

Edition A[et]L Inka Biedermann

StandN° E543


In der Buchreihe TRES: Fotografie und literarische Reportage, Buchkunst erscheinen ausschließlich die Langzeitreportagen/ Reiseberichte von Wolf Böwig über: bedrohte Völker, Menschen in fremden Ländern/im Krieg/ auf der Flucht. Ergänzt durch Texte wechselnder Autoren, kommentiert von dem Historiker Habbo Knoch.Die bibliophil aufgemachten Bücher sind Gesamtkunstwerke aus Foto/Tagebuch/Collage (wb), Typografie (Christoph Ermisch) und Handeinband (ib) sowie in der Vorzugsausgabe Artistbox (wb). Außerdem zu sehen: Unikat-Einbände (ib) sowie das neu entwickelte, genial einfache Ausstellungskonzept für Künstlerbücher exhibit out of a box.


D-30952 Ronnenberg/Empelde, Lägenfeldstraße 8,
Telefon 0511) 866 41 93  ib@edition-a-et-l.de www.edition-a-et-l.de

 

33. Leipziger Grafikbörse im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages
33. Leipziger Grafikbörse im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages

Leipziger Grafikbörse e.V.

StandN° E547

 

Der Verein „Leipziger Grafikbörse e.V.“ entstand 1991 in Weiterführung der 1971 gegründeten

„Leipziger Grafikbörsen“. Seit 25 Jahren werden in zweijähriger Folge Auswahlausstellungen veranstaltet. Daran sind bis zu 100 eingeladene Künstlerinnen und Künstler, vorwiegend aus Leipzig und Mitteldeutschland, beteiligt. Anliegen des Vereins ist die Förderung künstlerischen Schaffens in originalen Techniken der Druckgrafik. Ende November 2016 findet in Leipzig die Vernissage der „34. Leipziger Grafikbörse“ statt. Die Arbeiten werden 2017 im Sächsischen Landtag Dresden, im Schloß Burgk, in Bad Elster und in Eisenhüttenstadt präsentiert.

 

 

D-04229 Leipzig, Holbeinstr. 28 b, leipziger.grafikboerse@gmx.de

www.leipziger-grafikboerse.de

 

 <<   <                                                                           >  >>   1  2  3   4  5  6  7  8 


Interessenten, die an einem Messestand interessiert sind, melden sich bitte über das Kontaktformular unter dem Stichwort Aussteller an. 

Ausstellersuche

NÄCHSTE LEIPZIGER BUCHMESSE

15. – 18. März 2018