AUSSTELLERVERZEICHNIS 2018

Hans-Hilmar Koch, Buchmesse Rügen, 2015
Hans-Hilmar Koch, Buchmesse Rügen, 2015

Offizin Schwarze Kunst
Hans-Hilmar Koch

StandN° E 412

Seit über 20 Jahren wird in der Alten Schule in Krakow am See wieder im Bleisatz und Buchdruck gearbeitet. Eine exzellente technische Ausstattung und eine Vielfalt an Schriftbeständen in Holz und Blei und sogenannten Klischees, aber auch die eigene Klischeeherstellung erlaubt die Produktion erfreulicher Drucksachen wie die
uneingeschränkt beliebten »guten & bösen Karten« und der mittlerweile in neunter Folge erscheinende Ringelnatzkalender mit Farbholzschnitten von Arndt Weigend, in einer Auflage von 222 Exemplaren.

 

D - 18292 Krakow am See, Schulplatz 2 - Alte Schule, hans-hilmar.koch@t-online.de www.druck-buchkultur.de

Patrizia Meinert, Play, Gertrude Stein (trade edition), 2017
Patrizia Meinert, Play, Gertrude Stein (trade edition), 2017

Patrizia Meinert

StandN° F 501

Die buchkünstlerischen Arbeiten von Patrizia Meinert verhandeln medienimmanente Themen, die sich subtil, doch konzeptionell klar vermitteln: Die Körperlichkeit des Buches, die materiellen Zeugnisse seines Entstehungsprozesses,
das Umblättern der Seite. Die in kleinen Auflagen publizierten Bücher finden sich in Sammlungen in
Europa, den USA und Südafrika. 2015 gründete Patrizia Meinert ihr eigenes Studio im Süden Leipzigs; seit 2016 unterrichtet sie in der Fachklasse Buchkunst an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle.

 

D - 04107 Leipzig, Braustraße 11, mail@patriziermeinert.com

www.patriziameinert.com

Peter Padubrin-Thomys, Grand Tour, übermalter Holzschnitt, verlorene Form, Maße 14,5 x 22cm
Peter Padubrin-Thomys, Grand Tour, übermalter Holzschnitt, verlorene Form, Maße 14,5 x 22cm

Peter Padubrin-Thomys

StandN° E 541

Die Gegenstände, Szenerien und Vorkommnisse und nicht zuletzt auch die Rätselhaftigkeiten der realistisch-phantastischen Bildwelt Padubrin-Thomys´ sind nicht an Erscheinungen der natürlichen oder sozialen Welt undMenschenrealität sachlich abgeguckt oder dokumentaristisch-anekdotisch nacherzählt.
Sie sind vielmehr Motive und Schilderungsweisen einerseits nach Elementen des menschlichen Außen- und Innenlebens inszeniert, dabei aber andererseits, in der Hauptsache frei ausgedacht und dann in ihr letztlich sehr genau definiertes Eigenleben versetzt.

 

D - 66999 Hinterweidenthal, Waldstraße 6, oder D - 04229, Merseburger Straße 38
Tel: 0170 460 6643 padubrin-thomys@online.de www.padubrin-thomys.de

Petra Reichenbach, Das Schöne, Leporello, Buchdruck und Naturdruck von Frühjahrsblühern, 2017
Petra Reichenbach, Das Schöne, Leporello, Buchdruck und Naturdruck von Frühjahrsblühern, 2017

Petra Reichenbach
Buchkunst und Grafik

StandN° F 515

Mit dem Aphorismus des Schriftstellers Jean Paul »Das Schöne« zelebriert Petra Reichenbach in ihrem Künstlerbuch den Frühling. – Narzisse, Geißblatt,
Ranunkelzweig oder Zierjohannisbeere dienen als Druckstöcke für die unikale Serie.
Für ihre Künstlerbücher und Grafiken wendet die Buchkünstlerin bevorzugt
Verfahren des Handsatzes und diverse Drucktechniken an wie Siebdruck, Risografie, Holzschnitt und Materialdruck.

 

D – 06108 Halle (Saale), Puschkinstr. 29, b.a.c.H.– book art center Halle
info@petrareichenbach.de, www.petrareichenbach.de

Klaus Süß, Schwestern, Farbholzschnitt, 2016
Klaus Süß, Schwestern, Farbholzschnitt, 2016

Mit den »Marginalien. Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie« gibt die
Pirckheimer-Gesellschaft
4-mal im Jahr die einzige regelmäßig erscheinende bibliophile Zeitschrift inDeutschland heraus. Der Mitgliederausgabe liegt eine signierte Originalgrafik bei, für das aktuelle Heft gestaltet von Helene Bautista. Für die Marginalien gearbeitet haben z.B. Bernhard Heisig, Klaus Süß, Strawalde
oder Susanne Theumer. Für 2018 ist u.a. ein Siebdruck von Moritz Götze geplant. Die Pirckheimer pflegen das »alte Buch« ebenso wie moderne Buchkunst. Gegründet 1956 in Berlin, vereint die Gesellschaft heute knapp 500 Sammler von Büchern, Grafik und Exlibris.

 

D – 10047 Berlin, Postfach 64 01 14, info@pirckheimer-gesellschaft.org,  www.pirckheimer-gesellschaft.org

Gisela Mott-Dreizler, Chicken Burger, Holzschnitt, Frottage, Zeichnung, 2017
Gisela Mott-Dreizler, Chicken Burger, Holzschnitt, Frottage, Zeichnung, 2017

Quetsche – Verlag für Buchkunst
Reinhard Scheuble

StandN° E 509

»Hartmann’s Landküche« Hier wird noch gekocht. Mit Rezepten von Klaus Thiem, Kochbuch mit vielen Illustrationen von Gisela Mott-Dreizler und 5 Erzählungen von Heiner Egge. 160 Seiten, 32x20 cm, feines Papier, fadengebunden, durchweg illustriert,
bibliophile Ausgabe, 34,00 Euro. Die Quetsche verlegt Malerbücher und Pressendrucke in kleiner Auflage, mit vielen Erstveröffentlichungen, aber auch Klassikern. Die Bücher sind mit höchsten künstlerischen und handwerklichen Ansprüchen hergestellt. In über 25 Jahren entstanden über 80 Bücher, viele sind inzwischen vergriffen.

 

D – 25889 Witzwort, Riesbülldeich 2, post@quetsche-witzwort.de,

www.quetsche-witzwort.de

Sara Möbius, Transit, Radierung, 2016 / Sarah Diebele, Sammelgebiet, Radierung, 2017
Sara Möbius, Transit, Radierung, 2016 / Sarah Diebele, Sammelgebiet, Radierung, 2017


Sara Möbius & Sarah Deibele

StandN° F 547

Sarah Möbius und Sara Deibele studierten Freie Grafik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Sie arbeiten freischaffend in Halle in den Bereichen Zeichnung und Druckgrafik. Sarah Deibeles erzählerische Blätter entstehen frei aus dem alltäglich Erlebten oder zu Texten, u. a. von Ingeborg Bachmann und Wolfgang Borchert. Die aktuellen Radierungen und Linolschnitte von Sara Möbius beschäftigen sich mit dem Erlebnis vom Phänomen Natur. In Ihnen entsteht eine Atmosphäre der Intimität. Die beiden Grafikerinnen zeigen originalgrafische Blätter, Bücher und Kassetten.

 

D - 06108 Halle, Alter Markt 27
mail@sara-moebius.de / kontakt@sarah-deibele.de /

www.sara-moebius.de / www. sarah-deibele.de

Bettina Haller / Andrea Lange, LyrikHefte, Bleisatz, Buchdruck, Hochdrucktechniken, 2005-2016
Bettina Haller / Andrea Lange, LyrikHefte, Bleisatz, Buchdruck, Hochdrucktechniken, 2005-2016

Sonnenberg-Presse
Bettina Haller / Andrea Lange / Birgit Reichert

StandN° F 504

Seit 2005 entstanden in den Werkstätten der Sonnenberg-Presse 20 Lyrik-
Hefte mit von Hand gesetzten Texten zeitgenössischer Autoren und originalgrafischen Illustrationen in einer Auflage von 200 Exemplaren - diese wollen wir präsentieren, aber auch Künstlerbücher sowie Grafiken und somit einen kleinen Einblick bieten in unsere Arbeit mit Bleisatz, Holzschnittmesser, Stichel, Andruckpresse, der wir uns seit 1998 hingeben

 

D - 09127 Chemnitz, Rotdorn 10 / 06901 Kemberg, Burgstraße 13 / 09114 Chemnitz, Slevogstraße 68

www.sonnenberg-presse.de / www.andrea-lange.com

 <<   <                                                                         >  >>   1  2  3   4  5  6  7  8  9


Interessenten, die an einem Messestand interessiert sind, melden sich bitte über das Kontaktformular unter dem Stichwort Aussteller an. 

Ausstellersuche

NÄCHSTE LEIPZIGER BUCHMESSE

21.3 – 24.3.2019