Philip Angermaier
Preisträger der Leipziger Buchmesse

STANDN° E 549

Philip Angermaier, I o.T, Holzschnitt, 2016
Philip Angermaier, I o.T, Holzschnitt, 2016

Die ungegenständlichen Holzschnitte von Philip Angermaier beschäftigen
sich mit Schichtungen und der Akkumulation von Farbe und Form. Die
Arbeiten, welche ausschließlich aus der verlorenen Form entstehen, haben
einen gestischen, rhythmischen und spontanen Aufbau. Jeder Arbeitsschritt
baut auf den vorrangegangenen auf und beeinflusst so die Komposition.
Um den expressiven Charakter der Arbeiten zu verstärken, arbeitet Angermaier
mit groben Werkzeugen, wie der Axt, dem Hammer oder der Kettensäge.
Er bricht Schichten auf und legt somit einen erneuten Blick auf das
Vorangegangene frei. Ein Durchscheinen der Vergangenheit. Ein Festhalten
der Zeit.

 

D – 21256 Handeloh, Grebeneich 1, punkt@philipangermaier.de, www.philipangermaier.de


Interessenten, die an einem Messestand interessiert sind, melden sich bitte über das Kontaktformular unter dem Stichwort Aussteller an. 

Ausstellersuche

NÄCHSTE LEIPZIGER BUCHMESSE

15. – 18. März 2018