VERANSTALTUNGEN VON AUSSTELLERN IM RAHMEN DER LEIPZIGER BUCHMESSE 2018

DONNERSTAG 15.3.2018

ab 19.00 Uhr:  Ausstellerabend & Come-Together-Party des »grafiknetzwerk«
An diesem Abend stellt die Buchkünstlerin Annegret Frauenlob die 2017 erschienene Box mit Einblattdrucken »Hits!« vor und die Künstlergruppe augen:falter präsentiert ihr neues Buch »Die Gedanken sind frei«. Musikalische Umrahmung von Fräulein A. Kapella aus Leipzig sowie diversen Interpreten aus der Konserve.

Kulinarische Verköstigung erfolgt durch Karsten Reuter mit seinem Suppenfahrrad. Beginn der Präsentationen 20.30 Uhr in der

 

Grafikdruckwerkstatt im WERK 2, Zugang über Windscheid-Straße 51, 04277 Leipzig.

 

Die Ausstellung ist vom 28.02. bis 13.04.2018 zu sehen. Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 10 bis 19 Uhr, Mi. 10 bis 20 Uhr, Do. 10 bis 18
Uhr. Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Straßenbahnlinien 10, 11, 9,
Buslinie 89, Haltestelle: Connewitz Kreuz. Der Eintritt ist frei. Offen für alle
Interessierten.

Annegret Frauenlob ist auf der Messe in Halle 3, Stand F509,
augen:falter an den Ständen F516, F518, F519, F520 und F522 zu finden.

Einladungskarte für die Come-Together-Party
2018_002_06_come_together_druck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Foto: Thomas Müth, Impressionen der Party 2015
Foto: Thomas Müth, Impressionen der Party 2015

FREITAG 16.3.2018

17.00 Uhr:  Hits! – die Top Ten der Buchdrucker – ausgewählte Druckgrafik
zu ausgewählter Musik. Ein Lied – eine Stimmung – ein Eindruck – ein Druckstock – ein Einblattdruck. Zehn Künstler*innen aus dem Bereich Buchdruck ließen sich von Annegret Frauenlob dazu ermuntern, ein grafisches Blatt zu einem selbstgewählten Lied in der eigenen Werkstatt zu drucken und diese als Gemeinschaftsprojekt in einer Box zu versammeln. Enstanden sind die Druckwerke in einer Auflage von 100 Stück – 50 davon wanderten in die Sammel-Boxen und stellen darin eine vielfältige musikalische sowie druckgrafische Kompilation dar: Ein sinnreizendes Wechselbad der Gefühle von Schunkeln bis Headbang. Die Box mit dem Titel »Hits! No.1« versammelt Druckgrafik von Marc Berger (Edition Schwarzdruck, Gransee), Annegret Frauenlob (Halle), Inka Grebner (augen:falter, Mainz), Julienne Jattiot (Berlin), Andrea Lange (Sonnenbergpresse, Kemberg), Ruth Loibl (Rheinfelden), Urte von Maltzahn-Lietz (augen:falter, Leipzig), Birgit Reichert (Sonnenbergpresse, Chemnitz), Petra Schuppenhauer (augen:falter, Leipzig) und Thomas Siemon (carpe plumbum, Leipzig).

Annegret Frauenlob ist auf der Messe in Halle 3, Stand F509 zu finden.

19.30 Uhr: Präsentation des Buchs »Fokus« von Arthur Miller mit Holzschnitten von Franziska Neubert im Museum für Druckkunst, moderiert von Niels Beintker. Gelesen von Christian Brückner. Holzschnitte und Druckstöcke werden im Original gezeigt.

 

Veranstaltungsort: Museum für Druckkunst Leipzig, Nonnenstraße 38, 04229 Leipzig.

Franziska Neubert ist auf der Messe in Halle 3, Stand F520 zu finden.

SAMSTAG 17.3.2018

11.00 – 12.00 Uhr: Kristina Andres signiert Franz Fühmann: »Am Schneesee« und »Immer, wenn du wiederkommst« am Stand des Hinstorff Verlages, Halle 3, D102. Kristina Andres ist auf der Messe in Halle 3, Stand E531 zu finden.

11.00 Uhr: Du liebe Hühnerkastanie – Bücherkinder Brandenburg auf den
Spuren von Jurek Beckers Postkartenpoesie. Für ihr Buch »Du liebe Hühnerkastanie
...« mit selbst gefertigten und gedruckten Linolschnitten setzten sich die Bücherkinder aus Brandenburg mit Jurek Becker, seinen Büchern und insbesondere seiner Postkartenpoesie auseinander. An dem Buchprojekt haben sich Politiker wie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Künstler wie Klaus Ensikat sowie die Witwe von Jurek Becker, Christine Becker, beteiligt. Entstanden sind 50 Exemplare des Buches. Mitwirkende Bücherkinder Brandenburg, Christine Becker, Armin Schubert, Ralph Aepler. Halle 3, Leseinsel Buchkunst und Grafik.

 

Der veranstaltenden Aussteller Pirckheimer-Gesellschaft e. V. ist auf der Messe in Halle 3, Stand E508 zu finden.

12.00 – 12.30 Uhr: Präsentation des Kinderbuchs »Tümpelkinder« auf der Leseinsel Buchkunst und Grafik, Halle 3 durch Britta Matthies.

Britta Matthies ist auf der Messe in Halle 3, Stand E529 zu finden.

14.30 Uhr: Lesung von Pierre Sanoussi-Bliss mit anschließender Signierstunde statt.
In Halle 3, Leseinsel Buchkunst und Grafik. Der veranstaltenden Aussteller Pirckheimer-Gesellschaft e. V. ist auf der Messe in Halle 3, Stand E508 zu finden.

16.00 Uhr: 6 Buchkünstlerinnen aus Halle zeigen gemeinsame Projekte
Das book art center Halle, kurz b.a.c.H., stellt sich vor. Mitwirkende:
Annegret Frauenlob, Friederike von Hellermann, Magda Klemp, Rita Lass,
Petra Reichenbach und Claudia Richter. Das book art center Halle / Petra
Reichenbach ist auf der Messe in Halle 3, Stand F515 zu finden.

14.00 – 14.30 Uhr:  Von einem Denker, der nie auszog und doch die Welt
veränderte. Antje Herzog präsentiert ihre anekdotenreiche Graphic Novel
»Lampe und sein Meister Immanuel Kant«. artclub Büchergilde Gutenberg, Kurt Wolff Stiftung Ort: Messegelände, Lesebühne der Unabhängigen Verlage

20.30 Uhr: Von der Schönheit unscheinbarer Dinge. Zündholz, Büroklammer, Besen und Kaugummi. Ein unterhaltsames Gespräch zwischen den Buchmachern Helmut Stabe, Jule Claudia Mahn, Torsten Illner, dem wissenschaftlichen Mitarbeiter des Grassi Museums Kevin Breß und dem Herausgeber der Edition Zeitblende Gerd Wagner zur Premiere der Poesien des Alltags bei der Edition Zeitblende. Der Schauspieler Peter Härtwig liest einige der höchst erstaunlichen Anekdoten, die sich um Zündholz, Büroklammer, Besen und Kaugummi ranken. Begleitet wird der Abend von einer Ein- Tages- Ausstellung, die die genannten Gegenstände in ihr kulturgeschichtliches Umfeld einordnet und einige der Objekte für diesen Abend der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Edition Zeitblende im Schweizer AT Verlag startet mit dieser Reihe ihr neues Buchprogramm. Ort: Grassi
Museum, Johannisplatz 5-11, Leipzig.

Jule Claudia Mahn ist auf der Messe in Halle 3, Stand F545 zu finden.

Weitere Informationen zu Lesungen und Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskatalog »Leipzig liest« und unter www.leipzig-liest.de

Alle Angaben ohne Gewähr.


Interessenten, die an einem Messestand interessiert sind, melden sich bitte über das Kontaktformular unter dem Stichwort Aussteller an. 

Ausstellersuche

NÄCHSTE LEIPZIGER BUCHMESSE

21.3 – 24.3.2019