VERZEICHNIS 2024 – Marktplatz Druckgrafik

Auf dieser Seite finden Sie  die Teilnehmer, die beim Marktplatz Druckgrafik 2024 vertreten sind.

Besuchen Sie uns auf dem Leipziger Messegelände in Halle 2. Nicht alle Aussteller unseres Bereichs sind auf dieser Webseite vertreten. Weitere finden Sie auf der Webseite  der Leipziger Buchmesse.


Wir sind in Halle 2 !


Andrea Ackermann, Flußbäume (aus der Mappe »SAALE LICHT«), Kaltnadelradierung, 2022 Sarah Deibele, Meerwolken 6/15, Radierung, 2023
Andrea Ackermann, Flußbäume (aus der Mappe »SAALE LICHT«), Kaltnadelradierung, 2022 Sarah Deibele, Meerwolken 6/15, Radierung, 2023

Andrea Ackermann & Sarah Deibele

G518

 

Andrea Ackermann ist Malerin und Grafikerin. Ihre Liebe zu Licht und Farbe eröffnet wechselvolle Blicke in die Ferne unter weiten Horizonten und in leuchtende Wasserlandschaften. Neben
Einzelblättern entstehen originalgrafische Kassetten - ganz neu »SAALE LICHT« in Zusammenarbeit mit André Schinkel.

Meerwolken heißt die neue Radierserie von Sarah Deibele. Um die wechselnde Stimmung der See einzufangen, wurde das Relief zwischen dem Drucken vielfach weitergearbeitet. Die Unikatdruckserie besticht mit Kombinationen aus Chine-coleé, Farbradierung à la poupée und Überrollung auf farbigen Papieren.

 

D-06108 Halle (Saale), Gütchenstraße 7, Tel: +49 345 97604810

post@andrea-ackermann.de, www.andrea-ackermann.de

D-06110 Halle (Saale), Böllberger Weg 188,

kontakt@sarah-deibele.de, www.sarah-deibele.de, www.goldaussstroh.de


Kristina Andres, Fuchs, Radierung, handkoloriert, 2018
Kristina Andres, Fuchs, Radierung, handkoloriert, 2018

Kristina Andres
Maelrei, Grafik & Buchkunst

G514

 

Kristina Andres studierte an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Olav Christopher Jenssen. Seit 2002 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Ihre zahlreichen Kinderbücher wurden mehrfach ausgezeichnet, so u.a. von der Deutschen Akademie für Kinder- Jugendliteratur.

 

 D - 19399 Dobbin, Plagenweg 4a
post@kristinaandres.co, www.kristinaandres.com


Norbert Grimm, »Leonidas XX«, Trinitidruck auf Baumwolle 130x130, 2023
Norbert Grimm, »Leonidas XX«, Trinitidruck auf Baumwolle 130x130, 2023

Atelier  Grimm

F507

 

»Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.«

Rumi

 


D-36304 Alsfeld,  Am Birngarten 5
ateliergrimm@yahoo.dewww.kulturportal.de


Sabine Riemenschneider, Die Drehtür, aus der Serie: Inzwischen, Radierung, 2023
Sabine Riemenschneider, Die Drehtür, aus der Serie: Inzwischen, Radierung, 2023

Atelier Soso
Sabine Riemenschneider

F505

 

In ihrem Atelier in der Wernigeröder Altstadt arbeitet die Grafikerin und Illustratorin Sabine Riemenschneider vornehmlich in den Drucktechniken des Holz-und Linolschnittes und seit 2019 entstehen Arbeiten in der aufwändigen speziellen Technik des Japanischen Holzschnittes. Im letzten Jahr hat sie sich nun auch wieder der Radierung zugewandt und die ersten Drucke der Serie »INZWISCHEN« werden zu sehen sein. In ihren Künstlerbüchern, die sie selbst ersinnt und von Hand fertigt, treibt sie gerne ein hintergründiges Spiel von Wort und Bild und deren Deutungsebenen.

 

D - 38855 Wernigerode, Büchtingerstraße 38
sabineriemenschneider@gmx.de,  www.atelier-soso.de


Klaus Süß, Erna mit Zigarette, Farbholzschnitt
Klaus Süß, Erna mit Zigarette, Farbholzschnitt

Büchergilde artclub/ Frankfurter Grafikbrief
Wolfgang Grätz

F506

 

Seit 100 Jahren: Kunst, Buchkunst, Druckgrafik, schöne, von Künstlern illustrierte Bücher! 1924 in Leipzig
gegründet, ist die Büchergilde Gutenberg trotz SA-Überfalls, Exil in der Schweiz, schwieriger Wiedergründung nach dem 2. Weltkrieg, Verbot in der DDR, Liquidierungsbeschlüssen seitens der gewerkschaftlichen
Eigentümer Ende des 20. Jahrhunderts, Kreditverweigerung durch Banken usw. mit ihrem hochqualitativen Angebot quicklebendig und urdemokratisch strukturiert – als Genossenschaft! Dieses Jahr am Messestand: u.a. Klaus Süß (Samstag) und Prof. Matthias Gubig (Spätdrucke).


Klaus Süß – Erna mit Zigarette (nach Ludwig Kirchner) Druckprogression der verlorenen Form. Orig.-Farbholzschnitt und 8 Zustandsdrucke, zus. 9 Drucke, alle einzeln signiert und nummeriert, Bildformat 40 x 30 cm, Bütten 50 x 40 cm,

Auflage 6 Exemplare. In vom Künstler handgefertigter Mappe, EUR 498.-

 

D - 60311 Frankfurt/Main, An der Staufenmauer 9,

c/o Büchergilde Buchhandlung & Galerie, Tel.: 069 20 458  info@grafikbrief.de    www.grafikbrief.de


Hiroshi Yoshida, Farbholzschnitt, 1930
Hiroshi Yoshida, Farbholzschnitt, 1930

Buchkunst Marlies und Thomas Müth

Kunst- u. Versandbuchhandel 

F502

 

Seit 1990 widmen wir uns dem Handel mit schönen Büchern, Grafiken und japanischer Kunst und verlegen selbst Bücher und Grafiken. In unserem Onlineshop können Sie unser komplettes Programm sehen. Für persönliche Begegnungen sind wir für Sie u.a. auf den Buchmessen Leipzig und Frankfurt präsent.

 

D - 47665 Sonsbeck, Husenstraße 30
buchundkunst-mueth@t-online.de     www.buchundkunst-mueth.de


Silvio Colditz, Bregel, Michael Georg, Felsformationen
Silvio Colditz, Bregel, Michael Georg, Felsformationen

Silvio Colditz

F511

 

 Silvio Colditz schreibt & betreibt seit 2018 die Kalligrafische Bibliothek der Poesie, eine Sammlung kalligrafisch interpretierter Gedichte. Sie umfasst zur Zeit über 800 Gedichte von mehr als 350
Dichter*innen. Sie ist eine Liebeserklärung an das Gedicht und an diese geschriebenen Zeichen, die wir Buchstaben nennen und ohne die unsere Welt nicht vorstellbar wäre. Seit 2022 erscheint »Die Geste« einmal jährlich als Druckausgabe, mit Gedichten von ausschließlich aktuellen Dichter*innen.

 

D -D - 01159 Dresden, Neubertstraße 23,  maulkorb@gmx.de
www.diegeste.blogspot.com, www.instagram.com/silvio_colditz


edition noir. Druckwerkstatt, Galerie & Verlag

F502

 

1994-2024: 30 Jahre edition noir - 25 Jahre Buchmesse Leipzig. 30 Jahre Bücher, Projekte und Ausstellungen auf dem Land in Oberhessen, u.a. mit Günther Hermann, Bele Bachem, Bodo W. Klös, Jorst Janssen, Jochem Roman, Petra Schuppenhauer, Bettina Kresslein, Gerhard Messemer, Tomi Ungerer, Willi Kissmer, Robert Weingärtner, Frank Eissner, Peter Zaumseil, DagmarZemke, Franziska Neubert, Günther Wilhelm, Martin Konietschke, Willibrord Haas, Gisela Mott-Dreizler und vielen Anderen.

 

Besuche nach telefonischer Vereinbahrung.

 

D - 35423 Lich, Nieder Bessingen, Ettingshäuser Straße 8
Tel.: 06404 661860   atelier.noir@t-online.de,  www.edition-noir.de , www.schwarzstift.de


Rainer Ehrt, BAAL - Monologe, Künstlerbuch - Unikat nach Brecht, Tusche und Acryl auf Bütten, 2023
Rainer Ehrt, BAAL - Monologe, Künstlerbuch - Unikat nach Brecht, Tusche und Acryl auf Bütten, 2023

Rainer Ehrt
Maler Grafiker Illustrator

F504

 

Rainer Ehrt, Jahrgang 1960, studierte 1981-88 an der Kunsthochschule Halle/Burg Giebichenstein. Seine Arbeitsgebiete sind Malerie/Grafik, Illustration und Skulptur sowie poetische und belletristische
Texte. In der Edition Ehrt erscheinen seit 1993 originalgrafische Bücher, Unikatbücher und Mappenwerke. Seine Bilder haben oft erzählerischen Literatur, Kunsthistorie und Geschichte reflektierenden Charakter – daher ergibt sich die besondere Beziehung zum Medium Künstlerbuch. Allen Büchern gemeinsam ist eine
gegenständlich-ironische Bildsprache und ein solider Handeinband, verbunden mit expressiv gezeichneten Texten.

 

D - 14532 Kleinmachnow, E.-Thälmann-Straße 64
Tel: 033203 77359,  Mobil: 0173-8112451,  www.reinerehrt.de


Louise Heymans, Am Wasser N.8, Radierung, 2023
Louise Heymans, Am Wasser N.8, Radierung, 2023

 Louise Heymans – Illustration und Druckatelier

G528

 

In ihrem Atelier in Hamburg-Altona erschafft Louise Heymans stimmungsvolle und detailreiche Bildwelten für Kinder und Erwachsene. Ihr besonderes Interesse gilt der Radierung. Auch Holzschnitte, Siebdrucke, illustrierte Bücher und Karten erwarten Sie am Messestand. Neu ist in diesem Jahr die Reihe »Am Wasser«, eine Folge von experimentellen Radierungen, die aus Beobachtungen der Wasseroberfläche am Odense-Fjord entstanden ist.

 

D - 22765 Hamburg, Bodenstedtstraße 16

post@louise-heymans.de, www.louise-heymans.de


Hanneke van der Hoeven / Peter van Lier, Middagje uit, Hochdruck, 2024
Hanneke van der Hoeven / Peter van Lier, Middagje uit, Hochdruck, 2024

hochdruckpartner/ Galerie+Werkstatt

G530

 
Gabriele Sperlich, Stephanie Marx, Susann Hoch und Harald Alff betreiben seit 2007 die Galerie und Werkstatt für Hochdruck in Leipzig. Zum Programm gehören regelmäßige Ausstellungen mit Künstlern und Künstlerinnen aus dem In- und Ausland, künstlerische Kooperationsprojekte sowie ein spezialisiertes
Grafik- und Kurs-Angebot vor Ort. Jährliches Highlight ist der originalgrafische Hochdruckkalender  Hochdruckpartner+Gäste«. Angeregt durch die Gedichtsammlung »Minieme gebaren« (Minimale Gesten) des niederländischen Dichters Peter van Lier veranstalten die Hochdruckpartner 2024 ein niederländisch-deutsches Lyrik-Grafik-Kompositions-Projekt.

 

Veranstaltungstipp: Ausstellung

hochdruckpartner, Galerie+Werkstatt

04177 Leipzig, Lützner Strasse 85, Mobil: 0163 34 10 661

neues@hochdruckpartner.com, www.hochdruckpartner.com


Magda Klemp, Poesie der Elemente, Lithographie, 2018
Magda Klemp, Poesie der Elemente, Lithographie, 2018

Magda Klemp

G532

 

Die 24 Zeichnungen für das Leporello sind im Winter in Erinnerung an eine Radtour des vergangenen Sommers entstanden. Die Bildergeschichte nimmt den Betrachter mit auf Augenreise durch mystische Gebirgs- und Flusslandschaften. Das Leporello wurde in einer Auflage von 250 Exemplaren gedruckt. Vom 1. April bis 11. Juni 2023 sind die Zeichnungen unter dem Titel »Lass es rollen« in der Radfahrerkirche Stadt Wehlen ausgestellt.

 

D - 01127 Dresden, Riesaer Straße 32, Zentralwerk Dresden
magdaklemp@web.de, www.magdaklemp.de


»Engel«, Kaltnadelradierung, 2023
»Engel«, Kaltnadelradierung, 2023

Dorothee Kuhbandner – Galerie mit Weitblick
Malerei – Grafik – Objekte – Illustrationen

F503

 

Seit 2012 nehme ich an der Leipziger Buchmesse teil. In Radebeul betreibe ich die Galerie mit Weitblick. Mein Repertoire wächst stetig. In diesem Jahr präsentiere ich das von mir illustrierte Buch »Felix, die kleine Wildsau«. Annette Richter hat diese wunderbare, von ihr erlebte, Geschichte aufgeschrieben. Des weiteren bringe ich minimalistische Engel und neue Leporellos mit.

 

D – 01445 Radebeul, Obere Bergstraße 13/20
D.Kuhbandner@gmx.de, www.doro-malerei.de


Petra Schuppenhauer, Einblattdruck, zu Thomas Moore Die Toteninsel, Farbholzschnitt, 2023
Petra Schuppenhauer, Einblattdruck, zu Thomas Moore Die Toteninsel, Farbholzschnitt, 2023

Lieblingsdruck.de
Franziska Neubert & Petra Schuppenhauer

F508

 

An unserem Stand finden Sie ein umfassendes Angebot von originalgrafischen Arbeiten von Karten über Kleingrafiken bis zu Grafikmappen und großformatigen Originalen. Diese werden entweder von uns von Hand an unseren eigenen Kniehebelpressen oder in einer auf künstlerischen Offsetdruck spezialisierten Druckerei in Leipzig gedruckt. Es entstehen im Hochdruck kleinste Auflagen und im künstlerischen Offset Auflagen von nicht mehr als 150 Exemplaren. Also etwas sehr Besonderes!

 

Veranstaltungstipp: Ausstellerabend

D - 04177 Leipzig, Merseburger Straße 37


post@lieblingsdruck.de, www.lieblingsdruck.de, www.franziskaneubert.de,

www. petraschuppenhauer.com


Lubok Reihe, herausgegeben von Christoph Ruckhäberle, seit 2007 (Foto: Tamami linuma)
Lubok Reihe, herausgegeben von Christoph Ruckhäberle, seit 2007 (Foto: Tamami linuma)

Lubok Verlag

G500

 

Seit 2007 erscheint im Lubok Verlag eine Reihe originalgrafischer Bücher mit Linolschnitten zeitgenössischer Künstler*innen. Die Bücher werden direkt von der Linolplatte auf einer historischen Zylinderpresse gedruckt. Dreizehn Ausgaben der Lubok Reihe sind inzwischen erschienen, mit Beiträgen von über 150 Künstler*innen. Das Verlagsprogramm umfasst außerdem  originalgrafische Monografien mit Linol- oder Holzschnitten, Sieb- und Materialdrucken sowie zahlreiche Künstlerbücher, Zines und Kataloge im Offset- und Clichédruck aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Collage, Installation, ua.

 
D-04107 Leipzig, Floßplatz 8, +49 (0) 341 999 98 90
info@lubok.de, www.lubok.de


Urte von Maltzahn-Lietz, Mand am Meer, Holzschnitt, 2023
Urte von Maltzahn-Lietz, Mand am Meer, Holzschnitt, 2023

Urte von Maltzahn-Lietz
Grafik | Illustration

G516

 

Die freiberufliche Künstlerin und seit Beginn Mitglied der Leipziger Künstlergruppe »augen:falter« (2008). Die Arbeiten entstehen in verschiedenen Techniken des Hochdrucks (Holz- und Linolschnitten in »verlorene Form« als Schwerpunkt). Neben Ausflügen in den Tief- und Siebdruck sowie den Originaloffset ist eine deutliche Freude am Experiment und der Einsatz von Mischtechniken beim Entstehen der Werke ausschlaggebend. Die diversen Arbeiten und originalgrafischen Künstlerbücher werden in allen Techniken in unterschiedlichsten Formaten hergestellt. Am Stand können auch Projekte vom Künstlerkollektiv »augen:falter« erworben werden.

 

D - 04155 Leipzig, Lindenthaler Straße 4, Mobil: 0176- 247 89 473
urtevml@web.de, www.urte-von.maltzahn-lietz.dewww.augenfalter.de


Woldemar Fuhrmann, Leporello, wortfluss, (Gedicht Albert Ostermaier) Siebdruck, 2022
Woldemar Fuhrmann, Leporello, wortfluss, (Gedicht Albert Ostermaier) Siebdruck, 2022

Original Hersbrucker Bücherwerkstätte

G522

 

Die von der Leipziger Grafikbörse organisierten Ausstellungen repräsentieren aktuelle Strömungen zeitgenössischer Druckgrafik von Künstlern aller Generationen. Verbindungen mit europäischen Künstlern garantieren zudem Ausblicke auf internationale Entwicklungen. Die heute als Biennale etablierte Ausstellung präsentiert sich in Leipzig und an weiteren Orten in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Die Ausstellungen der Leipziger Grafikbörse stehen unter thematischen, literarischen oder kunstimmanenten Aspekten.

 

D - 91217 Hersbruck, Mauerweg 17a
info@hersbrucker-buecherwerkstaette.de, www.hersbrucker-buecherwerkstaette.de


Pirckheimer-Gesellschaft, Dieter Goltzsche, o.T., Lithografie, 2020
Pirckheimer-Gesellschaft, Dieter Goltzsche, o.T., Lithografie, 2020

Pirckheimer-Gesellschaft e.V.

E505

 

Die in Deutschland einzige regelmäßig erscheinende Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie gibt die Pirckheimer-Gesellschaft heraus – seit mehr als 60 Jahren. 4 Ausgaben der »Marginalien« erscheinen pro Jahr. Für Pirckheimer ist sie im Mitgliedsbeitrag enthalten, und ihr liegt eine signierte Originalgrafik bei. Für die Marginalien gearbeitet haben z.B. Klaus Süß, Strawalde, Wolfgang Böttcher oder ATAK. In der Gesellschaft sind mehr als 600 Bibliophile, Graphik- und Exlibris-Sammler aus Deutschland und dem Ausland vereint. Neben dem Bewahren des »alten Buches« pflegen wir moderne Buchkunst.

 

D - 10047 Berlin, Postfach 460114
info@pirckheimer-gesellschaft.org, www.pirckheimer-gesellschaft.org


Petra Reichenbach, Black Hole V, zweifarbige Linolätzung und Linolschnitt, 2023
Petra Reichenbach, Black Hole V, zweifarbige Linolätzung und Linolschnitt, 2023

Petra Reichenbach G532
b.a.c.h. – book art center Halle

G512

 

Nach einer Karriere als Grafikerin in München, New York und Berlin folgte ein Gaststudium an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. Die Arbeit an der Multimedia-Installation Starke Frauen in der Lichtenburg im Rahmen des Heimatstipendiums#2 der Kunststiftung Sachsen-Anhalt mündete in dem gleichnamigen Bildband. (Mitteldeutscher Verlag) Mit fünf Kolleginnen aus dem b.a.c.H., dem book art center Halle, ist zuletzt die Serie Black Hole entstanden. – Mein Beitrag zu dem Gedicht der Schriftstellerin Nancy Campbell ist eine von sechs Grafiken für die Marginalien der Pirckheimer Gesellschaft. Nach einer Karriere als Grafikerin in München, New York und Berlin folgte ein Gaststudium an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. Die Arbeit an der Multimedia-Installation Starke Frauen in der Lichtenburg im Rahmen des Heimatstipendiums#2 der Kunststiftung Sachsen-Anhalt mündete in dem gleichnamigen Bildband. (Mitteldeutscher Verlag) Mit fünf Kolleginnen aus dem b.a.c.H., dem book art center Halle, ist zuletzt die Serie Black Hole entstanden.  Mein Beitrag zu dem Gedicht der Schriftstellerin Nancy Campbell ist eine von sechs Grafiken für die Marginalien der Pirckheimer Gesellschaft.

 

06108 Halle (Saale), Puschkinstraße 29
info@petrareichenbach.de, www.petrareichenbach.de


Claudia Richter, Black Hole I, zweifarbige Linolätzung und Linolschnitt, 2023
Claudia Richter, Black Hole I, zweifarbige Linolätzung und Linolschnitt, 2023

Claudia Richter

G520

 

Claudia Richter lebt und arbeitet als Buchkünstlerin in Halle/Saale. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit sind unikale Bucheinbände, Künstlerbücher, Druckgrafik und Fotografie.

Mit fünf Kolleginnen aus dem b.a.c.H., dem book art center Halle, ist zuletzt die Serie Black Hole entstanden. – Mein Beitrag zu dem Gedicht der Schriftstellerin Nancy Campbell ist eine von sechs Grafiken für die Marginalien der Pirckheimer Gesellschaft.

 

06114 Halle/Saale, Mühlweg 22

buchkunst-claudiarichter@web.de, www.buchkunst-claudiarichter.de


Henrik Schrat, Grimms Märchen neu illustriert, Textem Verlag, Band 1-4; 2020-23
Henrik Schrat, Grimms Märchen neu illustriert, Textem Verlag, Band 1-4; 2020-23

Henrik Schrat

E500

 

Rodung Kreuzung Lichtung ist eine Gesamtausgabe der Grimmschen Märchen, die 2020 – 24 beim Textem Verlag / Hamburg erscheint. Alle 240 Texte werden in 5 aufwändig gestalteten Bänden neu sortiert. Der Künstler Henrik Schrat verortet die Texte in einer zeitgenössischen Bildwelt: Wie sehen
heute Märchenorte aus? Welche Gesichter hätte das Personal? Wie sieht Armut aus, wie Königinnen? Die Bilder gehen respektvoll mit der karge Wucht, Romantik und historischen Tiefe der Texte um und führt sie behutsam ins Heute. Grafiken und Zeichnungen begleiten das Projekt.

 

hans@grimmschrat.de, www.grimmschrat.de, Insta: grimmschat


Wiebke Steinmetz, Malern, Papierschnitt, 2022
Wiebke Steinmetz, Malern, Papierschnitt, 2022

Wiebke Steinmetz

G508

 

Wiebke Steinmetz versteht sich als eine Bühnen- und Figurenbildnerin, die frei, ohne den konkreten Bezug zum Theaterraum arbeitet. Schattenwürfe mit ihren grafischen Aspekten sind sowohl Ausgangspunkt als auch Ziel ihrer Arbeiten.
Die Schattenbilder sind Papierschnitte mit szenischem Charakter, dem Schattentheater eng verbunden.

 

D - 17291 Fürstenwerder, Ernst-Thälmann-Straße 12
kontakt@wiebke-steinmetz.de. www.wiebke-steinmetz.de


typocean Ulrike Poppe, Oktopus, Risographie, 2023
typocean Ulrike Poppe, Oktopus, Risographie, 2023

typocean
Ulrike Poppe

G526

 

Ulrike Poppe ist leidenschaftliche Buchgestalterin. Mit ihrem Label typocean verbindet sie detailverliebte Typografie und hochwertige Gestaltung mit dem Schutz unserer Ozeane. So entstehen vielfältige Produkte, wie kunstvolle Bücher, feine Prints mit fantasievollen Meeres-Motiven und spielerische Holzmobiles. Alle vereint das Bedürfnis nach Rückverbindung zu unserer Natur, nach Entschleunigung und die Liebe zum Meer. Um zum Schutz der Ozeane beizutragen, wird umweltbewusst und in Deutschland produziert und ein Teil der Einnahmen fließt an verschiedene Meeresschutzprojekte.

 

D - 04107 Leipzig, Lampenstraße 6
mail@typocean.de,  www.typocean.de